16.11.12 - Donges Preis 2012 bekanntgegeben

In feierlichem Rahmen wurde heute im Georg-Christoph-Lichtenberg-Haus der Donges Preis 2012 durch die Donges SteelTec GmbH verliehen. Steffen Baumgärtner (Fachbereich Architektur der TU Darmstadt) wurde dabei für seine Diplomarbeit „Dialog“ - Leibnizinstitut für Gewässerökologie und Binnenfischerei in Berlin - ausgezeichnet.

Der im Jahr 1997 anlässlich des 125-jährigen Firmenjubiläums des in Darmstadt ansässigen Stahlbauunternehmens gestiftete Förderpreis soll an seinen Gründer Georg Theodor Donges erinnern. Vergeben für hervorragende Studien-, Diplom- oder Doktorarbeiten an der TU Darmstadt soll er innovative Ansätze im Bereich Stahlbau in Bauingenieurwesen und Architektur befördern.

In seiner Begrüßung sprach Professor Dr. Hans Jürgen Prömel, Präsident der TU Darmstadt insbesondere über das Innovationspotenzial des Standorts Darmstadt, das sich aus lokalen Unternehmen und Universität ergibt. Dabei wies er auf bestehende Erfolge hin, deutete jedoch auch an, dass das Potenzial des Standorts noch nicht umfassend erschlossen sei. In dieser Betrachtung kann die ee concept GmbH als Spin-off Unternehmen der TU Darmstadt als ein Teil schon erreichter Erfolge verstanden werden.

Überreicht wurden die drei Auszeichnungen durch Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Jürgen Schmitt und Dipl.-Kaufmann Oliver Stein, beides Geschäftsführer der Donges SteelTec GmbH.

Steffen Baumgärtners Entwurf, so seine Betreuerin Prof. Anett-Maud Joppien, unterstreicht die Bedeutung des geplanten Forschungsinstitutes: So verweist das Aufständern des Baukörpers auf einen sensiblen Umgang mit dem Thema Gewässerökologie. Die Wahl des Werkstoffs Stahl als Konstruktionsbasis des Primärtragwerks reflektiert auf hervorragende Weise die Leichtigkeit des über dem Untergrund schwebenden Baukörpers. Die Diplomarbeit des Preisträgers weist eine ganzheitliche Qualität auf allen Ebenen des Entwurfes auf und zeigt eine ausgezeichnete Verknüpfung kontextueller, architektonischer, konstruktiver und energetischer Parameter.

Ebenso ausgezeichnet wurde Dr.-Ing. Matthias Kaffenberger wird für seine Dissertation "Schwingfestigkeit von Schweißnahtenden und Übertragbarkeit von Schweißverbindungswöhlerlinien" und Sergei Fominow für seine Masterarbeit mit dem Titel "Untersuchungen zu geometrischen und strukturellen Imperfektionen biegedrillknickgefährdeter Biegeträger mit Hilfe der Methode der Finiten Elemente".

Wir gratulieren den drei Preisträgern und insbesondere unserem Mitarbeiter Steffen Baumgärtner herzlich zum Preisgewinn. Dass im Rahmen der Arbeit das komplexe Zusammenspiel aus Architektur, Material und Energie, allesamt Kernthemen der ee concept GmbH, eine zentrale Rolle gespielt haben, freut uns dabei besonders.

(News vom 16.11.2012)

Alle News