20.11.13 - Seminar Baubiologie und Bauökologie in Stuttgart

Baubiologie und Bauökologie steigen zusehenes in ihrer Bedeutung im Planungsprozess. Mit der Verankerung der Themen in den Nachhaltigkeitssystemen BNB und DGNB liegen komplexe Planungsgrundlagen bereit, die jedoch für die praktische Umsetzung der Erläuterung bedürfen. Martin Zeumer wird dazu im Rahmen des Seminars sowohl die fachlichen Grundlagen als auch praktische Erfahrungen aus der täglichen Arbeit der ee concept darstellen.

Ausgehend von der Definition von Bauökologie und Baubiologie sollen im Seminar zunächst die empfundenen Widersprüche zwischen Baubiologie, Bauökologie und Architektur diskutiert und reduziert werden. Zentrale Fragestellungen von Bauökologie und Baubiologie wie chemische, physikalische oder biologische Belastungen werden dargelegt.

Zusammen mit der Darstellung wichtiger Bewertungsgrundlagen stellt das Seminar mögliche Lösungsansätze dar. Dies können z.B. planerische Überprüfungen, ggf. incl. Umsetzung alternativer Konstruktionen, Baubegleitung oder haustechnische bzw. bauteilbezogene Schutzmaßnahmen sein. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf einer präventiven Strategie, mit der in der täglichen Arbeit des Architekten mit nur geringem Aufwand reduzierte Umweltwirkungen des Bauwerks und verringerte Schadstoffbelastungen für Nutzer erzielt werden können.

Dazu erfolgt eine Zuordnung typischer Fragestellungen von Kunden und deren Bezug zu den einzelnen Fachrichtungen. Die hier vermittelten fachlichen Kenntnisse ermöglichen die klare Zuordnung von Mehrwerten zu einzelnen Betrachtungswinkeln, die eine Abstimmung mit Fachplanern erleichtern.


Seminarinhalt


Seminar Baubiologie und Bauökologie
20.11.2013 | 09:30 - 17:00 Uhr
Haus der Architekten | Danneckerstr. 54 | 70182 Stuttgart

>> Anmeldung

(News vom 23.10.2013)

Alle News