29.11.12 - Prof. Dr. Thomas Stark mit Landeslehrpreis Baden-Württemberg ausgezeichnet

Für sein Engagement für innovative Lehre im Rahmen des Solar Decathlon Europe mit dem Team der HTWG Kostanz wurde Prof. Dr. Thomas Stark mit dem Landeslehrpreis ausgezeichnet. Der Preis wurde von der Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kunst des Landes Baden-Württemberg, Theresia Bauer, verliehen.

Im seit den 1990er Jahren verliehenen Landeslehrpreis des Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg werden  herausragende Lehrprojekte an Hochschulen und Universitäten ausgezeichnet. Seit 2009 erhalten die besten Lehrenden aller Hochschularten jeweils 50.000 Euro Preisgeld, dass zweckgebunden der Lehre zugutekommen soll.

Ministerin mit den Preisträgern, Quelle: Jens Oswald/MWK

Im Bereich Hochschulen für angewandte Wissenschaften wurde dabei Dr. Thomas Stark, Professor der HTWG Konstanz und Geschaftsführer der ee concept GmbH, für das Projekt „ECOLAR - Interdisziplinäre Lehre mit Forschung und Praxis“ ausgezeichnet. Er hat die Teilnahme der Hochschule am Architekturwettbewerb Solar Decathlon Europe 2012 mit seinem persönlichen Engagement vorangetrieben, über zwei Jahre mehr als 150 Studierende im interdisziplinären Team betreut und motiviert und maßgeblich dazu beigetragen, dass schlussendlich aus der Vielzahl von Einzelthemen ein Ganzes entstehen konnte.

Gerade deshalb würdigte Wissenschaftsministerin Bauer den antreibenden Charakter der einzelnen Preisträger: "Wie man mit Freude und Engagement Studierende für das Abenteuer wissenschaftlichen Denkens begeistert, das zeigen die diesjährigen Preisträgerinnen und Preisträger. Dazu gratuliere ich und dafür danke ich ihnen.“ Im Nachgang zu der Veranstaltung erweiterte HTWG-Präsident Dr. Kai Handel diese Betrachtung: „Herr Prof. Stark hat sich mit sehr hohem persönlichen Einsatz für das Gelingen des Projekts engagiert und es in bewundernswerter Weise geschafft, die Studierenden immer wieder neu zu motivieren und zu einem erfolgreichen Team zusammen zu schweißen.“

Das die ee concept GmbH als Sponsor des Team ECOLAR durch Lehrintegration auch zum Gelingen des Gesamtprojektes beitragen konnte, freut uns besonders.

Ausgezeichnet wurden darüberhinaus im Rahmen des Landeslehrpreises auch:

Ein Sonderpreis für studentisches Engagement wurde der Studierendeninitiative Faktor14  der Universität Tübingen für das
Projekt „Faktor14 - Studierendenmagazin für Forschung und Wissenschaft“ verliehen.

Allen Preisträgern und ausgezeichneten Projekten herzlichen Glückwunsch!

(News vom 01.12.2012)

Alle News