15.2.16 - Richtfest Hauptstelle Sparkasse Singen-Radolfzell

Schon wenige Monate nach Baubeginn konnte die Sparkasse Singen-Radolfzell am 15. Februar 2016 das Richtfest für die Revitalisierung der Hauptstelle in Singen feiern. Neben einer neuen Fassade werden auch die Gebäudetechnik und der Innenausbau auf den Stand der Zeit gebracht. Durch eine zweigeschossige Aufstockung wird außerdem mehr Platz geschaffen. Somit wandelt sich das ursprüngliche Gebäude aus den 70er-Jahren zu einem modernen Beitrag des nachhaltigen Bauens im Herzen der Singener Innenstadt.

Baustelle der Sparkasse Singen-Radolfzell

Hierauf verwiesen in Ihren kurzen Ansprachen auch der Vorstand der Sparkasse, Jens Heinert, sowie der Oberbürgermeister der Stadt Singen, Bernd Häusler, und der Vertreter des Bauausschusses der Sparkasse, Thomas Relling. Schon die Entscheidung für eine Sanierung und Erweiterung des Bestandsgebäudes, spart gegenüber einem Abriss und Ersatzbau mehrere tausend Tonnen CO2 ein. Ebenso wird das Gebäude in seinem Betrieb einen sehr geringen Energiebedarf aufweisen und diesen zu großen Teilen aus erneuerbaren Energien decken. So wird zum einen über eine Luft-Wasser-Wärmepumpe das Temperaturpotential der Außenluft genutzt, zum anderen über Photovoltaik auf dem Dach Strom aus Sonnenenergie gewonnen, der direkt im Gebäude verbraucht werden kann.

Eröffnungsrede

Die ee concept zeichnet dabei für das Projekt für die Themen der Energieberatung mit der Optimierung der Planung im Hinblick auf Energie- und Ressourcenverbrauch, Investitions- sowie Betriebskosten verantwortlich.

(News vom 20.02.2016)

Alle News