17.2.16 - Stadtquartier Westend erhält DGNB-Vorzertifikat in Platin

Das "Stadtquartier Westend" in Berlin (Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf) hat von der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) das Vorzertifikat für Stadtquartiere in "Platin" erhalten. Mit einem Erfüllungsgrad der 45 geprüften Nachhaltigkeitskriterien von 83,1% erreicht das Projekt der Deutschen Wohnen damit die höchste Auszeichnung und ist bundesweit eines der ersten DGNB-vorzertifizierten Stadtquartiere mit dem Schwerpunkt Mietwohnungsbau.

In unmittelbarer Nachbarschaft zur Berliner Unité d’habitation von Le Corbusier und dem Berliner Olympiastadion sieht der vom Kopenhagener Architekturbüro Tegnestuen Vandkunsten entwickelte Masterplan etwa 600 neue Wohnungen vor. Gleichzeitig werden die bestehenden Bäume weitgehend erhalten und eine hohe Aufenthaltsqualität im Außenraum geschaffen. Hierfür wurde im Rahmen der Vorzertifizierung unter anderem Untersuchungen zur Freiraumgestaltung und zur nachhaltigen Mobilität erstellt.

Rendering der Planung für das "Stadtquartier Westend" Quelle: Tegnestuen Vandkunsten

Die ee concept gmbh konnte am Projekt im Rahmen des zweistufigen Wettbewerbsverfahrens über die selbst entwickelte "Systematik für Nachhaltigkeitsanforderungen in Planungswettbewerben" (SNAP) sowie mit einer  Untersuchung zur nachhaltigen Wärmeversorgung des Stadtquartiers zur erfolgreichen Vorzertifizierung beitragen.

Analyse der Verschattung bei bestehendem Baumbestand

>> Pressemitteilung der Deutschen Wohnen

(News vom 18.02.2016)

Alle News