29.11.12 - 1. Symposium Energie-Plus-Gebäude in Salzburg

Im Rahmen des 1. Symposium Energie-Plus-Gebäude wird auf der RENEXPO Austria der aktuelle Stand zu Gebäuden nach dem Effizienzhaus Plus Standard präsentiert.

Ein Großteil der Primärenergie in Europa wird für den Betrieb von Gebäuden benötigt. Das Potenzial zur Energieeinsparung liegt auf der Hand. Allerdings ist reines "Sparen" nicht zielführend. Es geht ebenso um die Frage des "Gewinnens".

Hierüber ist mittlerweile Plus-Energie als Thema im Bauen angekommen. Es gibt schon jetzt eine Tradition von Gebäuden, die mehr Energie erzeugen, als sie verbrauchen. Ihre positive Energiebilanz und der Wandel vom energiebedürfenden zum energieerzeugenden Objekt macht sie ebenso zukunftsfähig wie zukunftsweisend. Dabei zeichnen sich schon heute zwei klare Trends ab:

Die ee concept unterstützt das Symposium durch einen Vortrag von Martin Zeumer. Er stellt die bestehenden Berechnungsmethoden zum Nachweis von Plus-Energie-Gebäuden nach dem Effizienzhaus Plus Standard dar. Darüber hinaus zeigt er über verschiedene Projekte , wie sich dadurch die Bilanzgrenze im Bauen verschiebt und welche Möglichkeiten der Optimierung sich eröffnen. Eines der Beispielprojekte ist dabei auch das von der ee concept gebaute Effizienzhaus Plus P.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Symposium | 29. November 2012 |
1. Symposium Energie-Plus-Gebäude | RENEXPO Austria |
Messezentrum Salzburg

> weitere Informationen und Anmeldung

(News vom 22.11.2012)

Alle News