Eröffnung der "Alnatura-Arbeitswelt" in Darmstadt

Die Alnatura Arbeitswelt wurde bestmöglich zertifiziert und mit einem DGNB Zertifikat in Platin ausgezeichnet. Im Januar 2019 wurde der Campus feierlich eröffnet. Mit anwesend waren unter anderem der Alnatura-Geschäftsführer Götz Rehn, unser hessischer Wirtschaftsminister Tarek Al-Wazir sowie der Darmstädter Oberbürgermeister Jochen Partsch (Bündnis 90/Die Grünen).


Blick in den Luftraum

Die ee concept GmbH hat das Bauvorhaben in der Planung und Ausführung begleitet. Das Projekt zeichnet sich durch eine hervorragende ökologische Qualität aus. Besondere Nachhaltigkeitsmerkmale neben der Verwendung von Naturbaustoffen und dem Einsatz erneuerbarer Energien sind die Nutzung von Regenwasser, eine hohe Innenraumluftqualität, eine hohe Aufenthaltsqualität im Innen- und Außenbereich, Nutzungsangebote an die Öffentlichkeit sowie eine umweltfreundliche Mobilitätsinfrastruktur.

Schon von Weitem macht die neue Alnatura-Zentrale mit ihren großflächigen Stampflehmwänden auf sich aufmerksam. Im Innenraum mit dem großzügigen Atrium und den geschwungenen Galerien wird ein weiterer Naturbaustoff sichtbar: die freiliegende Dachkonstruktion aus Holz. Die offene Bürolandschaft der Alnatura Arbeitswelt bietet über drei Geschosse Platz für bis zu 500 Mitarbeiter. Über das lange, nach Norden orientierte Oberlichtband und die transparenten Stirnfassaden gelangt viel Tageslicht in das Atrium. Ein Erdkanal versorgt das Gebäude mit vorkonditionierter Frischluft aus dem angrenzenden Wald, eine Photovoltaikanlage auf dem Dach liefert Strom und Erdsonden versorgen das Gebäude über eine in die Lehmwand integrierte Flächenheizung mit Wärme.

Wir sind stolz auf ein herausragendes Ergebnis und danken allen Planungsbeteiligten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

(News vom 15.04.2019)

Alle News