10.10.12 - Grundsteinlegung für das Schulze-Delitzsch-Carrée in Landau erfolgt

Direkt am Park im Herzen des zukünftigen Landesgartenschaugeländes errichtet die VR Bank Südpfalz in Landau auf einem Grundstück von ca. 6.000 qm ein Blockbebauung aus Musterhäusern. Anspruchsvolle Architektur und hoher energetischer Standard ergänzen sich hierbei. Als Ensemble mit Bezug zur Landesgartenschau 2014 in Landau tragen die sechs Häuser wesentlich zur Stadtentwicklung bei.

Ansicht des Areal von Osten Quelle: VR Bank Südpfalz

Am 10. Oktober wurde dazu der Grundstein für das Areals gelegt. Gemeinsam versenkten Hans-Dieter Schlimmer, Oberbürgermeister der Stadt Landau und Christoph Ochs,  Vorstandsvorsitzende der VR Bank Südpfalz dazu eine Zeitkapsel. In der Metallhülse befanden sich Pläne der Bauwerke, eine Chronik der VR Bank Südpfalz, der Lebenslauf Hermann Schulze-Delitzschs, Euromünzen und die Tageszeitung vom 10. Oktober 2012.

In ihren Ansprachen hoben der Vorstandsvorsitzende Hr. Ochs und Oberbürgermeister Schlimmer die Bedeutung des Projektes hervor. „Der Startschuss für die Verwirklichung des größten Bauvorhabens in der 150-jährigen Geschichte unserer Bank ist gefallen“ sagte Vorstandsvorsitzende Hr. Ochs bezüglich der etwa 15 Millionen Euro Invest für das Bauprojekt. Benannt nach einem der Gründerväter des Genossenschaftswesens verwies Hr. Ochs auf die Bedeutung, die dem Projekt seitens der VR Bank beigemessen wird. Oberbürgermeister Schlimmer unterstrich diese Bedeutung auch für die Stadt Landau.  Es sei ein Projekt, das auf die ganze Stadt ausstrahle und das Großprojekt Landesgartenschau 2014 stärke: „Nicht nur die Wirtschaft Landaus wird von der Landesgartenschau nachhaltig profitieren, auch die Transformation des ehemaligen Kasernengeländes wäre ohne die Großveranstaltung nicht realisierbar“, so Oberbürgermeister Schlimmer.

Um das gesteckte Ziel zur Fertigstellung erreichen zu können, bedarf es dabei schnellen Baufortschritten. Bis Ende des Jahres soll die Tiefgarage fertiggestellt sein. In der Folge werden die Arbeiten für die sechs Gebäude beginnen. Die Fertigstellung der Bebauung ist vor Eröffnung der Landesgartenschaus im April 2014 vorgesehen.

Die ee concept ist im Projektteam als Energieberater aktiv und entwickelt das Energiekonzept für die Bebauung. Das Schulze-Delitzsch-Carrée zeichnet dabei eine hohe Effizienz von Hülle und Technik aus. Die aktuellen energetischen Anforderungen an Gebäude nach EnEV werden deutlich unterschritten.

Die detaillierte Projektbeschreibung finden Sie hier.

(News vom 10.10.2012)

Alle News