GEWOBA Portfolioanalyse und Klimastrategie

von Hannes Mahlknecht

Klimastrategie 2050
Ein gesamtes Gebäudeportfolio hinsichtlich seiner Energieverbräuche und Treibhausgasemissionen zu optimieren, ermöglicht einen bedeutenden Beitrag zum Klimaschutz. Die GEWOBA in Bremen verfügt über einen Bestand von rund 42.000 Wohnungen. Im Jahr 2015 haben wir begonnen die GEWOBA zu unter­stützen, ein passgenaues Klimaschutzkonzept zu entwickeln. Die inzwischen vereinbarten Ziele sehen vor, die spezifischen CO2-Emissionen pro Quadratmeter Wohnfläche in den kommenden 30 Jahren um mindestens 80% gegenüber dem Stand von 1990 zu reduzieren.

Die Herausforderung des Projektes liegt darin, gleichermaßen energetische, ökologische, soziale und wirtschaftliche Ziele – insbesondere die Bereitstellung von kostengünstigem, geförderten Wohnraum – zu berücksichtigen. Derzeit wird die Klimastrategie von uns fortgeschrieben, um auch rechtliche bzw. politische Rahmenbedingungen und lokale Besonderheiten (z. B. Wärmelieferungsverträge, Umbau der Fernwärmenetze) in die strategischen Entscheidungen einzubeziehen.

Darüber hinaus unter­stützen wir die GEWOBA bei der Entwicklung eines Planungs- und Steuerungstools und bei der Integration von energetischen Qualitäten in das Portfoliomanagement. Wir beteiligen uns beim Dialog mit Dritten (z. B. Politik, Forschung, Verbände) und begleiten erste Initialprojekte (z. B. Planung von solaraktiven Fassaden).


Weitere Beiträge

seit 2019

SNAP-Update

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Um bereits in der frühen Planungsphase Nach­haltigkeit mit Baukultur zu vereinen, kommt dem Planungswettbewerb eine herausragende Bedeutung zu. ...

von Matthias Fuchs

Mehr erfahren

2019

Evaluationskonzept für das Bewertungssystem Nach­haltiges Bauen

Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR)

Mit dem Leitfaden Nach­haltiges Bauen und dem ergänzenden Bewertungssystem Nach­haltiges Bauen wurden zwei ...

von Amani Badr

Mehr erfahren

seit 2017

Design2PV

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Entwicklung von industriell herstellbaren BIPV-Modulen mit hoher Effizienz, innovativem Design und großem Gestaltungsspielraum...

von Angèle Tersluisen

Mehr erfahren